Spardose basteln

Spardose basteln

Auf dieser Seite möchten wir euch verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, wie ihr eine Spardose basteln könnt. Das Basteln und selber bauen ist gerade auch für Kinder eine super schöne Sache. Beim Basteln können Kinder lernen, wie sie mit verschiedenen Materialien und Werkzeugen umzugehen haben und es fördert die Konzentrationsfähigkeit und ist zudem noch eine Geheimtipp gegen Langeweile. Unser Artikel Spardose selber basteln gliedert sich in folgende zwei Teile:

  • Sparschwein basteln aus Pappmaché
  • Spardose basteln aus alten Dosen oder Gläsern

 
Utensilien zum Sparschwein basteln

Nachfolgend findet ihr jeweils eine kurze Bastelanleitung mit nützlichen Tipps und Kniffen und mit einer Liste an Dingen, die ihr für die Bastelstunde benötigt. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und Nachbasteln!

Sparschwein selber basteln aus Pappmaché

Um ein Sparschwein aus Pappmaché selber zu basteln benötigst du nur ein paar Utensilien und dann kann es auch schon losgehen. Folgende Dinge werden grundsätzlich benötigt:

Materialliste

  • Pappe
  • Zeitungspapier
  • Luftballon
  • Kleister
  • Pinsel + Farbe zum Bemalen

Für alle die sich gerade fragen "was ist eigentlich Pappmaché?" hier die Antwort: Pappmaché ist ein Mix aus Papier und einem Bindemittel wie z.B. Kleister. Mit Pappmaché kann man hervorragend Skulpturen oder Masken gestalten. Wesentliche Vorteile von diesem Werkstoff sind Stabilität, Gewicht und Kosten.

Wenn alle Dinge von der Liste zusammengestellt sind, dann kann es auch schon losgehen. Zu Beginn muss man sich überlegen, was für ein Tier oder was für eine Form man später als Spardose haben möchte. Hier bietet sich optimalerweise ein Schwein oder ein Fisch an, da beide dank ihrer rundlichen Körperform gut nachgebaut werden können.

Der Luftballon dient als Basis für den Körper und dort, wo der Knoten des Ballons sitzt, hat unser Sparschwein später sein Schwänzchen. Die Zeitung wird in mittelgroße Stücke zerrissen, damit man sie später gut verarbeiten kann. Dann kann der Kleister angerührt werden. 

Sobald der Kleister fertig ist, kann der der Luftballon auf die gewünschte Größe aufgeblasen und anschließend zugeknotet werden. Die vorbereiteten Papierstücke werden mit Kleister getränkt, um sie anschließend auf den Ballon drauf zu kleben. Hierbei ist darauf zu achten, dass der gesamte Ballon mit Zeitungspapier beklebt wird. Lediglich ein paar wenige Zentimeter um den Knoten des Ballons herum werden frei gelassen. Nach der ersten Schicht Papier können die Beine und die Nase des Sparschweins befestigt werden. Dazu eignen sich Stücke von einer Klorolle besonders gut. Die Ohren des Schweins können auch aus Pappmaché geformt werden. Wenn die Papierschicht trocken ist, kann die nächste Schicht Zeitungspapier aufgetragen werden. Insgesamt sollten es sechs bis acht Schichten werden.

Jetzt beginnt der kreative Teil der Bastelei, denn nun muss das Sparschwein oder vielleicht ja auch der Sparfisch passend bemalt werden. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die weniger Kreativen unter uns können sich für die Bemalung ihres selbst gebastelten Sparschweins natürlich auch ein paar Tipps und Anregungen mithilfe der Google Bildersuche besorgen.

Sparschwein basteln aus alten Dosen

Neben dem selbstgebastelten Sparschwein aus Pappmaché gibt es natürlich auch noch andere Möglichkeiten sich eine eigene Spardose zu bauen. Wir zeigen euch ein paar Alternativen z.B. mit einer alten Müsli- oder Kaffeedose. Diese Variante der selbstgebastelten Spardose ist unkompliziert, man benötigt keinen Kleister und das ganze geht wirklich sehr schnell. Somit super geeignet, wenn man mal auf der Suche nach einer etwas kurzweiligeren Beschäftigung ist.

 

Wie auch beim Basteln mit Pappmaché benötigen wir ein paar Bastelutensilien und etwas Material:

Materialliste

  • Leere Dose mit Deckel
  • Buntes Papier
  • Malstifte
  • Schere + Messer
  • Klebstoff/Doppelseitiges Klebeband

Wenn das Material soweit zusammengestellt ist, kann es auch schon losgehen. Bei der leeren Dose ist es wichtig, dass die Dose einen Deckel hat, da man sonst improvisieren müsste, um die Dose zu verschließen. Den Deckel kann man später natürlich auch ankleben, dann ist es nicht ganz so einfach etwas aus der Dose herauszunehmen und das Sparen ist mit Sicherheit etwas erfolgreicher. In den Deckel wird ein ausreichend großer Schlitz geschnitten, sodass Münzen und auch Geldscheine eingeworfen werden können. Hier solltest du sehr sorgfältig arbeiten, denn ein krummer und schiefer Schlitz sieht nicht wirklich schön aus. Am besten zeichnest du den Schlitz mit einem Stift und Lineal vor und schneidest ihn dann mit dem Messer aus. Wenn du mit Kindern bastelst, dann solltest du gerade bei diesem Arbeitsschritt besser selbst Hand anlegen, da die Verletzungsgefahr schon recht groß ist.

Sobald der Schlitz im Deckel ist, können wir uns um das Aufhübschen der Dose kümmern. Hier ist Kreativität gefragt. Die einfachste Variante ist das Bekleben der Dose mit doppelseitigem Klebeband und buntem Geschenkpapier. Wer es etwas aufwändiger und noch individueller mag, der kann mit Tonpapier und Klebstoff arbeiten. Dazu einfach die Maße der Dose auf das Tonpapier übertragen und mit der Schere zurecht schneiden. Beim Klebstoff ist in der Regel weniger mehr. Wenn die Dose mit einem neuem Gewand versehen wurde, kann diese auch noch mit individuellen Sprüchen bemalt werden. Auch der Deckel kann natürlich noch verschönert werden, wenn man möchte.

Basteln mit einem Glas

Für den Fall, dass jemand gerade keine Dose zur Hand hat, eignet sich auch ein schönes Glas. Wenn du dich für diese Variante entscheidest, dann ist es nur etwas schwieriger einen schönen passenden Deckel zu formen. Hier empfehlen wir eine passende Scheibe aus Pappe auszuschneiden und diese dann auf ein Tonpapier zu kleben. Wichtig, dass Tonpapier sollte großzügig überstehen, damit man es beim Verschließen um den Glasrand falten kann. Dieser gefaltene Rand kann dann noch mit einem dekorativen Band oder einer Schleife verziert werden.

 

Spardose basteln aus einem Glas

Das Glas selbst kann ebenfalls auf verschiedene Weise gestaltet werden. Eine Möglichkeit wäre auch hier das Bekleben mit buntem Papier. Schön ist es auch, wenn du das Glas mit geeigneter Farbe bemalst. Du siehst auch hier kannst du dich richtig austoben und der Fantasie freien Lauf lassen.

Weitere Bastelideen

Neben den vorgestellten Möglichkeiten gibt es natürlich noch unzählige weitere Ideen, wie man eine schöne Spardose selber basteln kann. Unser Ziel war es euch ein paar Ideen an die Hand zu geben und eurer Phantasie ein wenig auf die Sprünge zu helfen. Wir hoffen, dass ihr viel Spaß habt beim Nachbasteln und danach ein schönes selbst gebasteltes Spartier eure Wohnung dekoriert und euch hilft auf euer nächstes Ziel hinzusparen.

Solltet ihr euch doch dazu entscheiden euer Sparschwein lieber zu kaufen, als eins zu basteln, dann findet ihr auf unseren Seiten eine große Auswahl an Sparschweinen und Spardosen in vielen verschiedenen Kategorien. Schau doch einfach mal hier unter Spardose, ob da nicht etwas Passendes dabei ist.

13 votes, average: 4,80 out of 513 votes, average: 4,80 out of 513 votes, average: 4,80 out of 513 votes, average: 4,80 out of 513 votes, average: 4,80 out of 5 (13 votes, average: 4,80 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.


Loading...

Schreibe einen Kommentar

*